Am Freitag, den 22. März lud wieder der rote Filz und Christoph „Urb“ Urban als Turnierleiter zum zweiten Turniertag der Bluzabanden Poker Turnierserie.

Sieger von Turniertag 1 und bis dahin Führender der Gesamtwertung Patrick Fischer glänzte dieses Mal mit Abwesenheit und so war es an den anderen, Boden gut zu machen.

Mit Steve Schicho, Petra Schneider, Alex Varga, Ralf Steiner und Christian Teier waren gleich fünf neue Spieler, welche an Turniertag 1 noch nicht dabei waren, mit von der Partie.

Rookie Franz Theuerweckl konnte nicht an die Leistungen seines ersten Pokerspiels anschließend und schied als erster aus. Gefolgt von den Neuankömmlingen Stefan Schicho und Petra Schneider.

In einem sensationellen Showdown eliminierte Christoph „Urb“ Urban Alex Varga, Manfred Marek und Ralf Steiner mit nur einer Hand.

Da waren es noch vier verbleibende Pokerspieler. Bluzabanden Präsident Oliver „Membo“ Membier konnte nicht ganz an die Leistungen des ersten Turniertages anknüpfen und musste als Viertplatzierter den Platz verlassen.

Mit einer Teilung und Entscheid durch Chips wurden dann die ersten drei Plätze vergeben, ohne eine weitere Hand zu spielen. Newcomer Christian „Chris“ Teier sicherte sich Platz 3, Platz 2 ging an Christoph „Urb“ Urban und Platz 1 an Turniertag 2 ging an Christian Elian.

Für die Gesamtwertung bedeutet dies nun, dass es zwei punktegleiche Spitzenreiter gibt, nämlich mit jeweils 15 Punkten Bluzabanden Präsident Oliver „Membo“ Membier und Christoph „Urb“ Urban. auf Platz 3 folgt Christian Elian mit 12 Punkten.

Seid dabei, wenn es am Freitag, den 19. April um 19:00 Uhr (Bluzaeck öffnet um 17:30 Uhr) wieder um die Jetons geht.