Zehn motivierte Dartler fanden sich am ersten Tag der Dartserie ein und maßen sich auf zwei Automaten um den Tagessieg.

Eben dieser umkämpfte Tagessieg bracht auch ein Kuriosum mit sich, denn das Finale bestritt Andi Gruber aus Gloggnitz gegen, naja, gegen eben diesen Andi Gruber aus Gloggnitz.

Über zwei Wege, jeder Spieler konnte sich zwei Karten erwerben, was auch von allen genutzt wurde. Der Finalist und auch letztendliche Sieger konnte sich auf beiden Spielzweigen durchsetzen und konnte sich somit über den Gewinn des ersten und zweiten Platzes freuen.

Dritter wurde Bluzabanden Eigengewächs Jürgen „Beischi“ Beisteiner, welcher die Fahnen für unseren Verein hoch hielt.

Für alle Interessierten sei angemerkt, dass man jederzeit in die Serie einsteigen bzw. nur einzelne Tagesturniere spielen kann. Es besteht also ab sofort die Möglichkeit Tickets für Turniertag 2 der Bluzabanden Dart Turnierserie am 27. Feber 2019 zu erwerben.

Anbei einige Impressionen zum gestrigen Abend inklusive des derzeitigen Gesamtwertungsstandes und der Tageszusammenfassung.