Vier Musikanten, welche sich – wie könnte es wohl passender zum Bluzabanden Oktoberfest nicht sein – über ein gemeinsames Hobby (Blasmusik) kennengelernt haben und eine gemeinsame Leidenschaft teilen: volkstümliche Musik.

Der Gitarrist des Quartetts stammt aus Mollram und da von dort bekanntlich die Geschichte mit der Wödax herkommt, war die Namensfindung schnell beendet und die Wödax Buam erblickten das musikalische Licht der Welt.

Die Wödax Buam spielen generell nur auf kleinen Festen und für Familie & Freunde der „Gaudi halber“, wie sie selbst bestätigen.

Gespielt wird auf zwei steirischen Harmonikas, einem Bariton, auf der Posaune und der Gitarre – und das alles ohne auch nur eine Kilowattsekunde zu verbrauchen.

Die Bluzabande freut sich bereits jetzt riesig euch die Wödax Buam – am 15. September 2018 ab 11.00 Uhr – näherbringen zu dürfen.